Montag, 6. Juli 2015

Alles wird anders....

Hätte mir einer vor 4 Wochen gesagt, mach mal bissi Sport, hätte ich ihm nen Vogel gezeigt.
Tja, so ändert sich alles....
Ich hab ja schon einige Zeit Rücken und Beinprobleme. War schon zig mal bei der Krankengymnastik usw, besser wurde es nicht.
Anfang Juni waren wir für eine Woche in Italien und plötzlich kam die Wende.


Das Foto entstand Anfang Juni in Italien

 Kaum Freitags wieder Zuhause angekommen ging es los. Samstags erst mal mit Ernährungsumstellung, das heißt ich esse abends keine Kohlehydrate mehr. Dachte erst das packst du nicht ohne Nudeln und Co. Aber siehe da es funktioniert. Was mir überhaupt nicht schwer viel war, auf Süßes zu verzichten. Zu meinem ersten Frühstück gehört ein selbstgemachter Smoothie. Dieser wird morgens noch auf der Arbeit getrunken. Zuhause angekommen mach ich mir, als Kaffeetante, erst mal einen Kaffee. Dann geht´s los mit Sport. Mir ist es im Moment am liebsten Sport zuhause zu machen, also hab ich mir die Sportprogramme von Jillian Michaels angeschaut. 
Los ging es mit Shred Level 1..... Mensch ging es mir nach dem ersten Tag schlecht. Am zweiten Tag konnte ich kaum laufen so schmerzten meine Beine. Ab Tag 4 fühlte ich mich klasse und das hat bis heute angehalten.
Mittlerweile hab ich 4 Wochen hinter mir und 4,8 kg verloren ohne zu hungern. Leider hab ich meinen Umfang nicht gemessen. Dort hat sich einiges getan, vor allem an den Beinen. 
Ich mache immer noch täglich Sport, ok nicht an diesen superheißen Tagen der letzten Woche. Ich fühl mich danach einfach klasse.....übrigens sind meine Rückenschmerzen verschwunden ;-)
Werde euch hin und wieder hier berichten wie es weiter geht

Kommentare:

  1. Suuuper ... freu mich für Dich, das Deine Rückenschmerzen verschwunden sind. Und tapfer weiter machen ... dann wirst Du noch eine zarte Elfe ... *kicher*

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Manuela, weiter so! Ich bewundere Dein Durchhaltevermögen!!!

    LG Shelly

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Manu, Zwangspause in meiner Blogrunde wegen der Hitze. Drum habe ich auch erst heute diesen Post gelesen. Ich freue mich riesig für Dich, dass es klick bei Dir gemacht hat. Bei mir war es vor drei Jahren das Rauchen. Wenn im Kopf ein Schalter umgelegt wird dann geht vieles was Frau vorher nicht für möglich gehalten hat.
    Seit der Diagnose massiver Bluthochdruck habe auch ich mit täglichem Sport losgelegt (auch daheim). Nein, ich liebe noch immer keinen Sport, aber ich habe die Veränderungen an meinem Körper (Muskelaufbau) und an meinem nicht mehr all zu hohen Blutdruck festgestellt. Drum werde ich weiter machen. Gleiches wünsche ich Dir auch.
    Ich hoffe, Du wirst berichten wie es mit Deinen Erfolgen weiter geht.

    Lieben Gruß, Reni

    AntwortenLöschen